Willkommen bei der Tour de Natur!

Fahrt durch den Wesertunnel 2016 - Ausgang des TunnelsDie Tour de Natur ist 1991 aus dem Widerstand gegen die "Thüringer-Wald-Autobahn" entstanden. Und widerborstig stellt sie sich seitdem Jahr für Jahr an die Seite von Umweltaktivisten und nimmt Themen aus der Verkehrs-, Energie- und Friedenspolitik auf. Organisiert wird die zweiwöchige Demoradtour komplett ehrenamtlich, basisdemokratisch und mit einem gewissen Maß an kreativem Chaos. Menschen aus ganz Deutschland und aus der jeweiligen Region bringen viele Ideen zusammen und erfinden die Tour jedes Jahr wieder neu. Deshalb macht es immer wieder Spaß - dabei zu sein und mitzumischen!

Einen ersten Eindruck bekommst du, wenn du auf die Bilder klickst. Jedenfalls viel Spaß beim virtuellen Mitradeln und bis demnächst!

Wenn du wissen möchtest, was auf der Tour de Natur 2019 alles los war, dann schau die Blogeinträge an.

12 Minuten fürs Ohr! Was ist die Tour? Worum geht es 2019? Und was kostet das Ganze? Hör mal rein -> bei Radio F.R.E.I. !

Nach der Tour ist vor der Tour! Wir haben vom 24. bis 26. Januar in Duisburg unser nächstes Planungstreffen, zu dem jede*r herzlich eingeladen ist!

Stets aktuell ist unser >>Blog<<, aus dem hier die aktuellsten Meldungen angezeigt werden:


  • Blog-Beitrag vom 10. Januar 2020, keine Kommentare, letzte Aktivität am 20. 01. 20 21:11 (vor 5 Tage 19 Stunden)
     

    Tour de Natur 2019 LenzenDas neue Jahr hat begonnen und bei den Tourvorbereitungen stehen jetzt viele Aufgaben an. Beim letzten Treffen im Advent haben wir die Strecke unter die Lupe genommen, um Start und Zielort und den Streckenverlauf abzustecken. Herausgekommen ist die Strecke

    Münster-Nijmegen-Ruhrgebiet-Hambi-Köln-Bonn

    und zwar vom 25. Juli bis 8. August 2020!

    Beim kommenden Tourtreffen in Duisburg vom 24.-26.1. (zu dem du herzlich eingeladen bist!) werden wir die Strecke weiterplanen. Daneben stehen noch viel mehr Aufgaben auf der Agenda, denn in den nächsten sieben Monaten müssen wir nicht nur die Quartiere und Veranstaltungen und Kundgebungen, Exkursionen, Workshops organisieren, sondern wir stehen auch vor logistischen Fragen...

     
  • Blog-Beitrag vom 4. Oktober 2019, keine Kommentare, letzte Aktivität am 19. 10. 19 21:56 (vor 15 Wochen 6 Tage)
     

    Tour vor der Kirche von Holzweiler Vom 25.7. bis 8.8.2020 startet die "Westtour"! Und zwar ungefähr von (Münster) - Ruhrgebiet/Rheinland/Niederlande - (Frankfurt).

    Letztes Wochenende hatten wir in der Freien Schule Kassel ein tolles Treffen mit alten und neuen Touraktiven. Es war ein guter Start in die Vorbereitungen für die kommende Tour. Natürlich braucht es noch ein paar Hände und Köpfe mehr, um alles zu wuppen:

    - Tour 2020 nur noch mit Lastenrädern: Transport der Orgasachen, Theaterequipment, kaputten Räder und der Radler*innen, die aus welchem Grund auch immer in dem Moment nicht mitradeln können. Das erfordert Koordination und Wo*manpower während der Tour, aber auch um die Räder zum Start und vom Ziel zurück zu bringen.

    - Gute Streckenvorbereitung: Wenn du dich in der Region auskennst oder in der Nähe wohnst und Lust hast, ein bisschen was zum Gelingen der nächsten Tour beizutragen, dann melde dich bitte! Wir brauchen Unterstützung bei der Quartierssuche, bei dem Ausgucken von spannenden Infopunkten und dem Kontakt zu Menschen, die vor Ort für den Schutz der Umwelt, für den Frieden, für ein soziales Miteinander etc. aktiv sind.

    - Öffentlichkeitsarbeit: Damit ganz viele Menschen von der Tour erfahren und auf der Tour die Presse berichtet und über die sozialen Medien unsere Themen verbreitet werden, brauchen wir Unterstützung!

     
Inhalt abgleichen