In Gedanken oft mit Tofu

Kalligrafie Spruch von Victor HugoDie letzten drei Jahre war ich dabei auf der Tour. Ich glaube den Namen Tofu hörte ich beim ersten Mal ziemlich bald. Und nein, es ging nicht um veganes Essen. Gefühlt war Tofu aber in aller Munde. An einem schönen Tag in der Mittagspause standen wir zusammen und stellten fest, dass wir Beide im nahen See schwimmen waren. Irgendwie landeten wir beim Vergnügen des Nacktbadens. Das war der Beginn unseres täglichen kleinen Klöns und Austausch. Auch ich habe von seinem Tourwissen profitiert und war immer erstaunt, wie selbstverständlich und wertschätzend er über andere Menschen berichtete, so dass mir die Tour und all die menschlichen Tücken viel vertrauter wurde. Er wurde mir ein fester und wichtiger Tourfreund und es war einfach gut, dass es ihn gab. 
Wie er aussah, das entsprach wahrlich nicht meinen Vorstellungen eines angenehmen Gegenübers - aber er war mir in seinem Wesen sehr angenehm.
Ich bedaure, dass ich nicht mehr von ihm weiß, dass ich nicht mehr gefragt habe. Es ist tröstlich, jetzt nach seinem Tod zu hören, welche Bedeutung er für verschiedene Menschen hatte.
2018 ohne Tofu geht für mich nur mit diesem Spruch:
  Du bist nicht mehr da, wo du warst,
  aber du bist überall, wo wir sind.
  Victor Hugo

Annette, in Gedanken oft mit Tofu